Tee aus dem südlichsten Anbaugebiet Japans: Kagoshima

Die Anbauregion, die Anbauart und die Verarbeitungsmethoden von Tee haben einen großen Einfluss auf die Qualität und die Wirkstoffe des Grüntees. KEIKO Tees weisen in Untersuchungen Spitzenwerte an wertvollen antioxidativen Inhaltsstoffen und Aromen auf. Beim Teeaufguss können Sie dies an der tiefgrünen Teefarbe in der Tasse, dem intensiven Duft und dem tiefen, vielschichtigen Aroma erkennen.

Sencha
No1
DAN
spacer1

Verarbeitung von Sencha

KEIKO Tees werden, wie in Japan üblich, gedämpft (die gedämpften Japantees sind als Sencha bekannt). Der Großteil dieser Tees sind sogar Fukamushi-chas, also besonders intensiv gedämpfte Senchas. Durch die Dämpfung für 1 bis 3 Minuten öffnen sich die Blattporen, sodass der Extraktgehalt beim Aufguss erhöht wird. Fukamushi-chas sind meist schon an der Farbe erkennbar, die intensiv grün und trüb ist, während einfacher Sencha oft nur blassgrün oder gar gelblich und klar ist.

No2
shincha_1
Matcha Genmai

Grüner Tee zum lutschen - Matcha Drops

Kabuse Drops

Impressum I Datenschutz I Kontakt                           © Tea Time Berlin